Jersey Boys

Handlung

Der Film erzählt die Geschichte von vier jungen Männern aus einem Armeleuteviertel in New Jersey, die sich zusammentun und bekannt werden als die Sixties-Kult-Popgruppe The Four Seasons. Die Geschichte ihrer Erfahrungen und Erfolge wird begleitet von den Songs, die eine ganze Generation beeinflusst haben, wie „Sherry“, „Big Girls Don’t Cry“, „Walk Like a Man“, „Dawn“, „Rag Doll“, „Bye Bye Baby“, „Who Loves You“ und viele mehr. Diese klassischen Hits werden nun von einer neuen Generation von Fans entdeckt durch das Bühnenmusical, das mehr als acht Jahre lang am Broadway gelaufen ist, und erfolgreich in der ganzen Welt auf Tournee war.
In der Hauptrolle des Films bietet John Lloyd Young eine Neuauflage seiner Tony-prämierten Darstellung von Frankie Valli, dem legendären Leadsänger der Four Seasons. Erich Bergen spielt Bob Gaudio, der die größten Hits geschrieben oder mitgeschrieben hat. In weiteren Hauptrollen sind Michael Lomenda und Vincent Piazza als Nick Massi und Tommy DeVito zu sehen, zwei Mitglieder der Originalbesetzung. Oscar®-Gewinner Christopher Walken („Die durch die Hölle gehen“) spielt den Gangster Gyp DeCarlo.

Unsere Videos zum Film

Darsteller

Diese Trailer und Filme könnten dir auch gefallen