Neues Hollywood-Biopic: Chris Evans soll Hauptrolle übernehmen

Die Geschichte dreht sich um den berühmten Broadway-Star Gene Kelly

von Pierre Lorenz am 6. Januar 2022

Nach etlichen Auftritten als Captain America im MCU und als Hugh im Krimifilm "Knives Out" könnte US-Schauspieler Chris Evans bald den nächsten Schritt wagen. Wie das Magazin Deadline berichtet, ist der 40-jährige Evans derzeit für eine Hauptrolle in einem noch unbenannten Biopic im Gespräch. Dabei handelt es sich um die Rolle des Gene Kelly, der einer der großen US-Stars der Nachkriegszeit war. Neben Tätigkeiten als Produzent, Schauspieler und Sänger war Kelly vor allem für seine tänzerischen Fähigkeiten bekannt. Seinen berühmtesten Auftritt hatte Kelly wohl in dem Filmmusical "Singin' in the Rain", das 1952 veröffentlicht wurde und noch heute ziemlich bekannt ist. 

In dem Biopic soll der Fokus auf genau diesem Jahr liegen, denn der Film erzählt von einem zwölfjährigen Jungen, der an Filmsets in Los Angeles arbeitet. Leider klappt es nicht so ganz damit, Freunde zu finden, weshalb sich der Junge eine Freundschaft mit Gene Kelly vorstellt, der gerade an seinem nächsten Film arbeitet. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei natürlich um "Singin' in the Rain". Die Idee zu dem Film soll von Chris Evans höchstpersönlich stammen und so fungiert Evans nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Produzent hinter den Kulissen. Ein Studio ist zum jetzigen Zeitpunkt wohl noch nicht gefunden, aber immerhin steht schon das Drehbuch, für das "Alien: Covenant"-Autor John Logan verantwortlich zeichnet. 

Wir sind auf jeden Fall gespannt auf weitere Neuigkeiten. Derzeit ist Evans allerdings noch bei den Dreharbeiten zum neuesten Netflix-Blockbuster "The Gray Man" involviert, weshalb es noch eine ganze Weile dauern dürfte, bis es mit der Produktion des Biopics über Gene Kelly weitergeht. 

Bild zu The Flash, Morbius, The Umbrella Academy Staffel 3, Oppenheimer© Universum Film