Was wir bisher wissen: „Fast And Furious 9“

Spielt der neue Film im All?

von Pierre Lorenz am 7. November 2020

Eines der größten und umfangreichsten Film-Franchise unserer Zeit ist ohne Frage „Fast And Furious“. Viele schätzen die Reihe aufgrund ihrer einfachen, aber dennoch gut gemachten Actionsequenzen. In „Fast And Furious 9“ dreht sich vieles um die Familie des Hauptcharakters Dominic Toretto, denn plötzlich erscheint Doms Bruder Jakob auf der Bildfläche und will eine alte Rechnung begleichen. Allzu friedlich wird das Ganze aber nicht ablaufen, denn Jakob hat die Cyber-Terroristin Cipher an seiner Seite. Auf Doms Seite kehrt außerdem ein totgeglaubter Freund zurück, nämlich Han, der nach einem Anschlag gerade noch mal mit dem Leben davongekommen ist.

Viele Fans sind außerdem auf die Schauplätze des Action-Abenteuers gespannt, denn wie Michelle Rodriguez in einem Interview mit Sirius XM vergangenen September bestätigte, wird der neunte Teil teilweise im All stattfinden. In den Trailern ist davon zwar noch nichts zu sehen, allerdings halten wir das Ganze für nicht unwahrscheinlich, schließlich spielen die Regeln der Physik spätestens seit Teil 6 für die Protagonisten keine allzu große Rolle mehr.

Ein Ende wird die Saga übrigens nach einem fulminanten Doppel-Finale aus Teil 10 und 11 finden, Spin-Offs wie „Hobbs And Shaw“ natürlich ausgenommen. „Fast And Furious 9“ soll übrigens voraussichtlich am 27. Mai 2021 erscheinen.

Bild zu Mission Impossible 7, Fast and Furious 9, The Suicide Squad 2