"The Adam Project": Erste Bilder zum kommenden Netflix-Film veröffentlicht

Außerdem gibt es neue Informationen zur Hauptfigur

von Pierre Lorenz am 1. Februar 2022

Letztes Jahr schien das Jahr von Ryan Reynolds gewesen zu sein, denn der 45-jährige Kanadier war in gleich drei neuen Filmen zu sehen: "Free Guy", "Killer's Bodyguard 2" und natürlich "Red Notice". Und auch wenn wir uns für ein Release von "Deadpool 3" noch lange gedulden müssen, kommt bald wieder ein neuer Film mit Reynolds ins Heimkino. Die Rede ist von "The Adam Project", eine Art Sci-Fi-Abenteuerfilm, der sich um einen Zeitreise-Piloten namens Adam Reed dreht. Sein Ziel ist eine Reise in die Vergangenheit, wo er sich mit seinem 13-jährigen Ich und seinem verstorbenen Vater zusammentun muss, um die Zukunft zu retten. Wie Regisseur Shawn Levy gegenüber Vanity Fair äußerte, sei Reynolds in diesem Film nicht so unbeschwert, wie man ihn vielleicht aus "Free Guy" kennt, sondern zutiefst zynisch und vom Leben gezeichnet. Das kann man auch auf den insgesamt neun Bildern vom Netflix Twitter Account erkennen, wo er in verschiedenen Szenen neben seinen Co-Stars Mark Ruffalo, Walker Scobell, Zoe Saldana und Jennifer Garner zu sehen ist. Während "Hulk"-Schauspieler Ruffalo den Vater und Jennifer Garner die Mutter von Adam spielen, sehen wir Zoe Saldana vermutlich in der Rolle von Reynolds Partnerin. Die Antagonistin des Films soll übrigens von "Get Out"-Schauspielerin Catherine Keener verkörpert werden. "The Adam Project" erscheint am 11. März 2022 exklusiv bei Netflix. 

Bild zu Jason Momoa in Fast & Furious 10, Guardians of the Galaxy 3, Loki Staffel 2© Netflix