"Better Call Saul": Rückkehr von Bryan Cranston und Aaron Paul bestätigt

Bisher wusste man nicht, was an den Gerüchten dran ist

von Pierre Lorenz am 13. April 2022

Bald kommt die mittlerweile sechste Staffel des "Breaking Bad"-Spin-Offs "Better Call Saul" zu Netflix. Die Serie rund um den schrägen Anwalt Saul Goodman ist ein voller Erfolg und seit Jahren ein eigenes Standbein des Franchise neben der Hauptserie. Wie nun via Twitter bekanntgegeben wurde, wird es passend zur letzten Staffel "Better Call Saul" ein langersehntes Wiedersehen zwischen Walter White, Jesse Pinkman und Saul geben. Das gab der offizielle Twitter-Account der Serie kürzlich bekannt, indem er ein Foto der beiden Stars der Originalserie postete. Es ist momentan noch nicht bekannt, in welcher Form Bryan Cranston und Aaron Paul ihr Wiedersehen feiern werden. Es ist aber logisch betrachtet davon auszugehen, dass das erste Treffen des ungleichen Trios am Anfang von "Breaking Bad" erneut dargestellt werden wird. Genaueres wird man dann beim Release der sechsten Staffel "Better Call Saul" am 19. April 2022 oder am 12. Juli 2022 erfahren – die Staffel erscheint nämlich in zwei Teilen.

Bild zu Thor 4: Love and Thunder, Sonic 3: The Hedgehog, Fast & Furious 10© Netflix