"Rush Hour 4": Hauptdarsteller Jackie Chan bestätigt spätes Sequel

In den vergangenen Jahren kursierten öfter Gerüchte zu einer Fortsetzung

von Pierre Lorenz am 12. Dezember 2022

Als Schauspieler Jackie Chan im Zuge des Red Sea Film Festival die Bühne betrat, haben wohl die wenigsten damit gerechnet, dass er die Fortsetzung einer kultigen Filmreihe verkünden würde. Völlig überraschend sprach Chan von einem kommenden "Rush Hour 4", der nun offiziell in Arbeit sei. Am selbigen Abend habe er ein Treffen mit dem Regisseur arrangiert, bei dem er seine Pläne vorstellen wolle. Brett Ratner, der in den vergangenen Jahren eher als Produzent statt als Regisseur in Erscheinung getreten ist, führte bislang bei allen drei "Rush Hour"-Filmen die Regie. Der letzte Ableger erschien vor nunmehr 15 Jahren und Ratners letzte Regie war im Jahr 2014 für "Hercules", was nun auch schon acht Jahre her ist. Nachdem der Regisseur im Jahr 2017 auch noch mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung konfrontiert wurde, beendete Warner Bros. jegliche Verträge mit dem 53-jährigen und seiner Firma RatPac. Somit kam sowohl die Ankündigung einer Fortsetzung sehr überraschend und eine tatsächliche Verpflichtung von Ratner als Regisseur gilt als sehr unwahrscheinlich. 

Inhaltlich dreht sich die beliebte Comedy-Filmreihe um Inspector Lee, der im Auftrag des chinesischen Konsuls Ermittlungen in Los Angeles durchführen soll und dabei von dem einheimischen Polizisten James Carter überwacht wird. Später werden die beiden Freunde und lösen gemeinsam diverse Fälle. Aufgrund seiner lustigen und unverwechselbaren Art ist die Filmreihe bis heute sehr bekannt, was vor allem an der Chemie der beiden Hauptdarsteller Jackie Chan und Chris Tucker liegt. 

Über ein geplantes Startdatum ist noch nichts bekannt, was angesichts des sehr frühen Produktionsstadiums allerdings auch nicht verwunderlich ist. Wir halten euch zu weiteren Neuigkeiten auf dem Laufenden. 

Bild zu Dune 2, Superman, Joker 2, God of War Live-Action Serie© New Line Cinema