Erneute Verschiebung: Christopher Nolans „Tenet“ also doch später

Daneben sind auch „Mulan“ u.v.m. betroffen

von Pierre Lorenz am 2. Juli 2020

Es ist wieder soweit: erneut werden Filme aufgrund der Pandemie verschoben. Den Anfang macht Christopher Nolans langerwarteter Film „Tenet“, der nun nicht mehr im Juli, sondern am 12. August 2020 erscheinen wird. Warner Bros. verkündete in einem offiziellen Statement, dass man das Erscheinungsdatum von der aktuellen Gesundheitslage und der Zahl der Infektionen abhängig mache, und die sind in den USA aktuell wieder gestiegen.

Genau so geht es „Mulan“, denn auch hier wurde das Release von Juli auf August, genauer gesagt den 20. August verschoben. Wir müssen uns also gedulden, bis wie die chinesische Kriegerin endlich auf der Leinwand sehen können.

Ein weiterer Film mit neuem Releasedatum ist „Bill And Ted Face The Music“ am 28. August – bisher ist uns aber leider nur das US-Datum bekannt.

Es bleibt zu hoffen, dass es jetzt bei den angekündigten Terminen bleibt, und dass die Infektionszahlen den Kinos nicht schon wieder einen Strich durch die Rechnung machen.