Doch keine zeitnahe Produktion von neuem Scorsese Film

Das neue Netflix Projekt "The Irishman" soll momentan zu viel Zeit beanspruchen

von Pierre Lorenz am 30. Mai 2019

Diesen Sommer sollte eigentlich die seit langer Zeit geplante Produktion von Martin

Scorseses und Leonardo Di Caprios Film „Killers Of The Flower Moon“ beginnen, aber daraus

wird wohl erst mal nichts.

Grund dafür ist die Post Produktion von Scorseses Mega Projekt The Irishman, das Ende des

Jahres auf Netflix erscheinen wird. Der Mafia Thriller mit Robert de Niro, Al Pacino und Joe

Pesci stellt mehrere Zeitebenen dar, in denen die Schauspieler unter anderem mit einer sehr

aufwändigen Methode digital verjüngt werden. Das ist so aufwendig, dass Scorsese diesen

Sommer keine Zeit für die Produktion von Killers of the flower Moon hat. Dieser soll übrigens

von der Anfangszeit des FBI handeln und DI Caprio als Hauptdarsteller enthalten.

In der Zwischenzeit werden aber andere Produktionen der beiden veröffentlicht, so

erscheint am 12. Juni Scorseses Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story auf Netflix. DI

Caprio ist am 15. August in Quentin Tarantinos Once Upon A Time in Hollywood zu sehen.

Bild zu Sonic, Indiana Jones 5, Black Widow