"Daredevil": Marvel-Held bekommt neue Disney+-Serie

Nicht erst seit "No Way Home" erfreut sich der blinde Rächer großer Beliebtheit

von Pierre Lorenz am 24. Mai 2022

Vor gar nicht allzu langer Zeit wechselte die drei Staffeln umfassende Marvel-Serie "Daredevil" von Netflix zu Disney+. Die Serie kam bei Netflix sogar so gut an, dass im Laufe der Jahre noch "Iron Fist", "Luke Cage", "Jessica Jones", und "The Punisher" zum Katalog hinzukamen. Und natürlich die Ensemble-Serie "The Defenders", die alle genannten Superhelden vereint. Schließlich trat eine Klausel im Vertrag zwischen Netflix und Marvel in Kraft, die nach Absetzung bei Netflix eine Fortsetzung der Seriencharaktere bei Disney für genau zwei Jahre verhinderte.

Umso erfreulicher ist es, dass Disney nun endlich eine eigene Serie für "Daredevil" beim hauseigenen Streamingdienst Disney+ in Auftrag gegeben hat. Viele Details wurden noch nicht bekanntgegeben, dafür ist eine Sache so gut wie sicher: Charlie Cox kehrt als Hauptdarsteller Matt Murdock alias Daredevil zurück. Davon kann man spätestens seit dem Kurzauftritt in "Spider-Man: No Way Home" ausgehen, wo der Rechtsanwalt in einer Anfangsszene auftaucht. Mit Vincent D'Onofrio als Kingpin gibt es außerdem ein weiteres altbekanntes Gesicht. Dieser hatte auch schon einen Auftritt in der "Hawkeye"-Serie. Es liegt also nahe, dass die Rückkehr für einen Teil der alten Besetzung ebenfalls kurz bevorsteht, jedoch gibt es hierzu noch keine weiteren belastbaren Hinweise.

Auch über die Konzeption der Serie kann man nur spekulieren, denn ob die neue Disney+-Serie komplett als Reboot fungiert oder sogar nahtlos an den Vorgänger ansetzt, ist noch Gegenstand von Spekulationen. So oder so sind wir auf die neue Serie gespannt. Angesichts des prall gefüllten Terminkalenders von Disney rechnen wir aber nicht mit einem zeitnahen Serienstart.

Bild zu Thor 4: Love and Thunder, Fast & Furious 10, The Last Of Us Serie, Daredevil© Disney