"Aladdin"-Sequel bestätigt

Dieser Fanwunsch wird aber nicht berücksichtigt

von Pierre Lorenz am 12. Februar 2020

Nachdem Aladdin letztes Jahr in den weltweiten Kinos sehr erfolgreich abschnitt, ist es kein Wunder, dass eine Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen würde. Wie Variety nun berichtet, wird Aladdin 2 zwar kommen, dabei aber den aufgekommen Fan-Wunsch nach einem Remake von Dschafars Rückkehr nicht beachten. Es heißt, dass die Autoren John Gatins und Andrea Berloff im vergangenen halben Jahr am Sequel gearbeitet haben, aber mit Dschafars Rückkehr aus dem Jahre 1994 wird der Plot nichts zu tun haben. Man vermutet, dass sich der zweite Teil mehr um Jasmin und Dschinni, die von Naomi Scott und Will Smith verkörpert wurden, befassen wird. Dennoch ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht hundertprozentig klar, ob der Cast des ersten Teils auch vollumfänglich zurückkehren wird. Wir halten euch auf jeden Fall mit weiteren News zur Produktion von Aladdin 2 auf dem Laufenden!

Bild zu Resident Evil Serie, Aladdin 2, Spider-Woman Film, Cluedo