Neuer „Constantine“-Film?

Warner Bros. plant neues Projekt

von Pierre Lorenz am 7. Juli 2020

Wie das Online-Magazin TheDirect vor wenigen Tagen berichtete, soll John Constantine vor einer Rückkehr auf die Leinwand stehen. Angeblich habe eine interne Quelle bei Warner Bros. herausgeplaudert, dass J.J. Abrams mit seinem Unternehmen Bad Robot derzeit an einem Film rund um den DC-Antihelden arbeitet. Um was genau es sich dabei handelt, also ob Keanu Reeves beispielsweise in seine Hauptrolle zurückkehrt oder ob man ein komplettes Reboot plant, ist momentan noch unklar. Kenau Reeves durfte in seiner Rolle als John Constantine bereits im Jahr 2005 neben Rachel Weisz, Shia LaBeouf und Tilda Swinton im gleichnamigen Film überzeugen. Finanziell schien der Film aber nicht restlos zu überzeugen, denn bei einem Budget von etwa 100 Millionen US-Dollar spielte er „nur“ 230 Millionen US-Dollar ein und wurde dementsprechend nicht fortgesetzt. Auch eine Rückkehr von John Constatine in einer Serie von NBC aus dem Jahre 2013 scheiterte und wurde bereits nach der ersten Staffel abgesetzt.

Sollte Warner Bros. also tatsächlich einen neuen „Constantine“-Film produzieren, werden sie wahrscheinlich alles daran setzen, Keanu Reeves für die Hauptrolle zu verpflichten, schließlich ist der 55-jährige momentan DER Hollywoodstar schlechthin und für viele schon Grund genug, ins Kino zu gehen.

Bild zu Fallout Live Action Serie in Planung© Gilberto Marques/ MáquinaCW