"Spider-Man: Beyond the Spider-Verse": Neuer Titel für dritten "Spider-Verse"-Film verkündet

Außerdem startet mit "El Muerto" das nächste Projekt um einen Marvel Antihelden

von Pierre Lorenz am 27. April 2022

Die diesjährige CinemaCon bot einiges an Ankündigungen und Überraschungen für Filmfans. Besonders präsent war Filmriese Sony, der natürlich ein eigenes Panel hatte und somit auch allerlei neue Informationen für Fans des Sony Spider-Man Universe, kurz SSU. Dort wurde beispielsweise der Name des dritten Teils der "Spider-Verse"-Reihe bekanntgegeben. Während der Original-Titel vorher noch "Across the Spider-Verse Part II" lautete, heißt er nun ganz offiziell "Beyond the Spider-Verse". In vermutlich beiden Produktionen werden wir den Titelhelden Miles Morales sehen, der im kommenden Film noch tiefer in das Multiversum eintaucht als im ersten Film. Bei der Bekämpfung des neuen Bösewichts müssen sich Miles, seine Freundin Spider-Gwen und der neue Spider-Man 2099 zusammentun, der bereits in einer Post-Credit-Scene zu sehen war. Auch die Rückkehr weiterer Charaktere aus dem erste Teil ist wahrscheinlich, aber noch nicht offiziell bestätigt. Die ersten 15 Minuten von "Spider-Man: Across the Spider-Verse" gab es bereits zu sehen und einige Insider berichteten von den Aufnahmen, die sie vor Ort im Geheimen gesehen haben. So soll der Clip zeigen, wie Spider-Gwen, Spider-Man 2099 und eine schwangere Jessica Drew den Bösewicht Vulture bekämpfen. Die ausgewählte Szene habe die Zuschauer wohl ziemlich begeistert. Man sieht außerdem, wie Miles sich an der Columbia University bewirbt um an einem Multiversumsprojekt zu arbeiten. "Spider-Man: Across the Spider-Verse" erscheint am 01. Juni 2023 in den deutschen Kinos, während der Nachfolger "Spider-Man: Beyond the Spider-Verse" am 28. März 2024 starten soll. 


Weitere Neuigkeiten gab es zu einem Film rund um den Marvel-Antihelden El Muerto. Die neue Figur soll von dem Rapper Bad Bunny gespielt werden. Das kommt durchaus überraschend, denn den geplante Kinofilm rund um den Wrestler Juan-Carlos Estrada Sanchez hatte wohl kaum jemand auf dem Schirm. Der Hauptdarsteller selbst zeigt sich zuversichtlich, schließlich sei er mit Wrestling aufgewachsen und liebe seine neue Rolle. Die Hauptfigur erhält ihre Superkräfte durch eine mysteriöse Maske, die von Generation zu Generation weitergegeben wird und eine riesige Kraft enthält. Um diese besitzen zu dürfen ist jedoch erst einmal ein Kampf gegen den berüchtigten El Dorado von Nöten. Es handelt sich dabei um ein uraltes Ritual, das jahrelange Vorbereitung braucht. Bislang ist El Muerto bei Weitem nicht so bekannt wie Morbius oder Kraven. Das könnte sich bereits in naher Zukunft ändern, vor allem weil Spider-Man und El Muerto im Laufe der Geschichte aufeinandertreffen und sich trotz ihrer einstigen Feindschaft zusammenschließen, um den übermächtigen El Dorado zur Strecke zu bringen. Leider gibt es bislang noch kein offizielles Startdatum für "El Muerto", wir halten euch aber natürlich weiter auf dem Laufenden.

Bild zu Fluch der Karibik 6, Avatar 2: The Way of Water, Venom 3, The Batman 2© Marvel Comics