"M3GAN": Sequel bereits in Auftrag gegeben

Hierzulande erschien der Film am Donnerstag

von Pierre Lorenz am 11. Januar 2023

Erst vergangene Woche machten Aussagen zu einem Aufeinandertreffen zwischen der "Conjuring"-Puppe Anabelle und M3GAN die Runde. Unter den Antwortgebern waren unter anderem Horrorikone Jason Blum, Regisseur James Wan und Schauspielerin Allison Williams. Demnach wäre die künstliche Intelligenz M3GAN durchaus nicht chancenlos gegen ihr dämonisches Gegenstück. 

Auch diese Woche gibt es wieder Neuigkeiten zu "M3GAN", der erst am Donnerstag hierzulande veröffentlicht wurde. Wie Deadline berichtet, soll sich nach einem erfolgreichen US-Kinostart bereits ein Sequel in Arbeit befinden. James Wan äußerte sich sehr optimistisch gegenüber dem Branchenmagazin und hob die Vielfalt des Horrorfilms hervor, der zugleich gruselig und emotional berührend sei. Auch der Ansatz des technologisch motivierten Horrors und weniger des übernatürlichen Horrors sei ein wichtiges Markenzeichen des Films. Das hebe ihn von anderen Genrevertretern ab. 

Auf Facebook schrieb Wan außerdem, dass er und Kollege Jason Blum in einem potenziellen Sequel hoffentlich noch tiefer in die Welt von künstlicher Intelligenz eintauchen und M3GANS Rache thematisieren werden. Es ist davon auszugehen, dass die wichtigsten Akteure des ersten Teils wieder hinter und vor die Kamera zurückkehren, eine offizielle Bestätigung bleibt jedoch noch aus. Der Horrorfilm wurde von Gerard Johnstone inszeniert, die Geschichte stammt von James Wan und Akela Cooper. Für die Produktion waren ebenfalls Wan und Jason Blum zuständig. 

Wir sind auf weitere Neuigkeiten zu "M3GAN" in den kommenden Wochen gespannt. 

Bild zu Wednesday Staffel 2, Avatar 3, Fast and Furious 10, Black Panther 3© Universal Pictures