Red Notice 2 & 3: Netflix soll gleich zwei Fortsetzungen planen

Die Drehbücher seien wohl schon in Arbeit

von Pierre Lorenz am 17. Januar 2022

Mit der Action-Komödie "Red Notice" landete Netflix im vergangenen November einen großen Hit. Das Ensemble aus Ryan Reynolds, Gal Gadot und Dwayne Johnson überzeugte Zuschauer nicht nur mit seinen großen Namen, sondern vor allem auch mit der seichten und eher mainstreamigen Action. Der Film scheint tatsächlich so ein großer Erfolg zu sein, dass Netflix nicht nur eine, sondern gleich zwei Fortsetzungen in Auftrag gegeben hat, wie das US-Magazin Deadline berichtet. Demnach kehren Johnson als John Hartley, Reynolds als Nolan Booth und Gadot als Sarah Black zurück. Die Geschichte um die meistgesuchten Kriminellen der Welt und das Katz und Maus-Spiel mit der Polizei wird dann wahrscheinlich noch um einige weitere große Namen erweitert werden, ähnlich wie wir das beispielsweise aus der "Oceans"-Filmreihe kennen. Wie genau die Handlung fortgeführt wird, ist noch nicht klar, wir gehen aber stark davon aus, dass die Geschichte in Paris weitergeht. Wie Netflix bestätigte, werden die beiden Sequels "back to back", also an einem Stück gedreht. Dieses Jahr wird es allem Anschein nach aber nichts mehr mit den Dreharbeiten, denn diese sollen erst Anfang 2023 starten. Ein Release von "Red Notice 2" ist also leider nicht vor Ende 2023 abzusehen. 

Bild zu Aquaman 2: The Lost Kingdom, Herr der Ringe: Die Ringe der Macht, Black Panther 2© Netflix