Start von Disney+: Das können wir von der Star Wars Serie "The Mandalorian" erwarten

Jon Favreau spricht in einem Interview über die neue Serie

von Pierre Lorenz am 10. September 2019

Am 12. November startet der Streaming Dienst Disney+. Direkt zu Beginn wird auch die Star Wars Serie The Mandalorian abrufbar sein. Es gibt aber immer noch einige Unklarheiten zur Serie, so ist zB der Name des Titelcharakters sowie der Großteil der Handlung immer noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt.

Regisseur Jon Favreau weckt bei den Fans einige Hoffnungen, denn er verkündet, dass man mit spannenden Auftritten einiger Fanlieblinge rechnen könne. In einem Interview mit Entertainment Weekly sagt er dazu:

"Ich möchte über nichts sprechen, dass den Leuten Spaß machen würde, selbst zu entdecken. Gespräche finden statt. Teil des Spaßes ist es, zu sehen, ob wir die Originaltrilogie, die Prequels, die Sequels, The Clone Wars und all das was als Kanon oder Teil der Legends bezeichnet wird, zusammenbringen können. Ich denke, die Serie bietet die Möglichkeit, all diese Elemente ins Spiel zu bringen, egal, welche Sorte Star Wars-Eis man bevorzugt, denn es ist für jeden etwas dabei.“

Seit der Übernahme von Star Wars durch Disney sind auch einige Charaktere in der Versenkung verschwunden und gehören nicht mehr zum Kanon, sondern lediglich zu den Legends. Die besten Beispiele dafür sind Mara Jade und Großadmiral Thrawn. Favreau lässt sich also offen, wen und wie er in die neue Serie implementieren wird und wird sich vor Release am 12. Novmeber sicher nicht in die Karten schauen lassen.

Bild zu Avengers geben Avatar 2 Hoffnung, The Batman und Joker Crossover?, Hawkeye Serie