Uncharted Verfilmung: Tom Holland bekommt Gesellschaft!

Die Rollen der beiden weiblichen Neuzugänge sind aber noch geheim

von Pierre Lorenz am 4. März 2020

Nach Monaten der Verschiebungen und Regisseurswechsel kehrt bei der Uncharted Verfilmung endlich Normalität ein. Die Videospiel-Adaption nimmt nun – man glaubt es kaum – so langsam aber sicher Kurs auf den Drehstart. Dabei müssen die beiden Hauptdarsteller Tom Holland und Mark Wahlberg aber nicht alleine vor der Kamera stehen, denn wie es aussieht bekommt das Projekt laut einer Meldung des Hollywood Reporters nun tatkräftige personelle Unterstützung, und zwar von Antonio Banderas! Welche Rolle der gebürtige Spanier spielen wird, wird momentan aber noch streng unter Verschluss gehalten. Neben ihm werden sich außerdem zwei Schauspielerinnen zum Cast gesellen, nämlich Tati Gabrielle und Sophia Ali. Die beiden dürften einem eher kleineren Publikum bekannt sein, dennoch spielten sie unter anderem in der Netflix Serie „Chilling Adventures of Sabrina“ und „Wahrheit oder Pflicht“ mit. Wenig überraschend werden aber auch die Rollen der beiden weiblichen Neuzugänge bisher noch nicht verraten. Bisher meint der Hollywood Reporter aber immerhin herausgefunden zu haben, dass Tati Gabrielle als weibliche Hauptrolle für den Film vorgesehen ist. Auch scheint man sich mittlerweile sicher, dass Regisseur Ruben Fleischer im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht das Handtuch werfen wird.

Vor einigen Tagen gab auch noch Mark Wahlberg in einem Interview ein paar weiterführende Informationen preis. Unter anderem soll sich das Drehbuch lesen wie eine Mischung aus „Indiana Jones“ und „Die Thomas Crown Affäre“. Es habe außerdem die typischen Elemente von Heist- und Abenteuerfilmen. Tom Holland geht sogar so weit zu sagen, dass Uncharted das beste Drehbuch habe, dass er jemals gesehen habe.

Der Drehbeginn wird in Kürze sein, ein genaues Datum steht aber leider noch nicht fest. Das Release von Uncharted soll dann am 4. März 2021 sein.

Bild zu The Batman: Batmobil Reveal, Uncharted Cast, She-Hulk