Neues Reboot einer der beliebtesten Famileinkömodien geplant

Das ändert sich im Gegensatz zum Vorgänger

von Pierre Lorenz am 15. Mai 2019

Eine der beliebtesten Familienkomödien der späten 80er Jahre wird ein Reboot bekommen,

nämlich „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“.

Für alle, die eher der Generation Y als der Generation X angehören, hier eine kleine

Zusammenfassung. Der spleenige Wissenschaftler Wayne Szalinski hat aus Versehen seine

beiden Kinder Amy und Nick sowie ein paar Kinder aus der Nachbarschaft geschrumpft.

Diese müssen sich fortan in einer Welt zurechtfinden, die nur so vor Gefahren wie plötzlich

übergroßen Insekten strotzt. Einziges Manko der familientauglichen Komödie: die

Spezialeffekte sind lange nicht mehr zeitgemäß.

Auch deshalb wird sich Disney gedacht haben, dass es keine schlechte Idee ist, ein Reboot

der Komödie zu produzieren.

Die Story des neuen Streifens soll zwar im selben Universum wie sein Original-Vorgänger

und den zwei Sequels spielen, allerdings passiert das besagte Unglück diesmal nicht Wayne,

sondern Nick Szalinski, seinem mittlerweile erwachsenen Sohn. Dieser soll von Josh Gad

verkörpert werden, der zuletzt in Die Schöne und das Biest sowie Frozen mitgewirkt hat.

Aufatmen können übrigens alle, die schon wieder einen exklusiven Disney+ Film vermuten,

denn dem soll wohl nicht so sein. Tatsächlich soll Shrunk, wie es im Originaltitel heißt, ein

Kinofilm werden.

Das Releasedatum wird aber wohl nicht vor 2020 sein.