"Avatar – Herr der Elemente": Rolle des Feuerlords Ozai wurde endlich vergeben

Ein genaues Startdatum ist weiter unbekannt

von Pierre Lorenz am 4. November 2021

Nicht alle Fans sind darüber erfreut, dass Netflix eine Live-Action-Serie zu "Avatar – Herr der Elemente" plant. Zu enttäuschend waren in der Vergangenheit vergleichbare Verfilmungen. Nun gab der Streaming-Riese bekannt, dass man eine Besetzung für den Charakter Ozai gefunden habe. Die Rolle des tyrannischen Herrschers und selbsternannten "mächtigsten Feuerbändigers der Avatar-Welt" wird von "Lost"-Schauspieler Daniel Dae Kim übernommen. Somit beerbt er "Star Wars"-Star Mark Hamill, der in der Animationsserie einige Jahre lang die Synchronstimme von Ozai war. Weitere bekannte Cast-Mitglieder sind Gordon Cormier als Aang, Kiawentiio Tarbell als Katara, Dallas Liu als Zuko und Ian Ousley als Sokka. Wann genau die neue Live-Action-Serie dann bei Netflix erscheint, ist noch nicht abzusehen, es scheint aber offensichtlich voranzugehen. 

Bild zu Oppenheimer, John Wick: Ballerina, Paw Patrol 2, Das Vermächtnis der Tempelritter© Paramount Pictures