"Dune: Teil 2": So sicher ist ein Sequel des langersehnten Blockbusters

Regisseur Denis Villeneuve macht klare Ansagen

von Pierre Lorenz am 18. August 2021

Seit den 1960er-Jahren erfreut sich Frank Herberts Buchreihe "Dune" großer Beliebtheit. Die Science-Fiction-Geschichte wurde bislang in David Lynchs "Der Wüstenplanet" aus dem Jahre 1984 sowie in den beiden Miniserien "Dune – der Wüstenplanet" und "Children of Dune" Anfang der 2000er-Jahre für den Bildschirm adaptiert. Nun soll noch dieses Jahr die langerwartete Neuauflage unter "Blade Runner 2049"-Regisseur Denis Villeneuve erscheinen. Gegenüber GamesRadar bestätigte der 53-jährige zumindest ansatzweise die Pläne für ein Sequel. Sowohl bei Warner Bros. als auch bei Legendary Pictures stünden die Verantwortlichen zu 100 Prozent hinter "Dune", weswegen nur ein sehr schlechtes Einspielergebnis einem Sequel in die Quere kommen könnte. Villeneuve weiß auch schon, wie eine solche Fortsetzung aussehen könnte: Das Ganze würde nicht "Dune 2", sondern "Dune: Teil 2" heißen und quasi nahtlos an das Original anschließen. Er wüsste auch schon, wen er in den Mittelpunkt der Handlung rücken würde. Nachdem Timothée Chalamet die Hauptrolle in "Dune: Teil 1" spielt, soll im zweiten Teil seine Filmpartnerin Zendaya übernehmen, wie sich Villeneuve in einem Interview mit dem italienischen Magazin Il Venerdì di Repubblica äußerte. Das Ganze wäre dann analog zur Buchreihe, wo die Figur Chani erst in der zweiten Hälfte des ersten Buchs stärker in den Fokus rückt. 

Wir freuen uns auf jeden Fall auf Denis Villeneuves Neuauflage, die am 16. September 2021 erscheint.

Bild zu Free Guy 2, Captain America 4, Herr der Ringe Serie, Dune: Part 2© Warner Bros.