Ryan Reynolds‘ Snyder-Cut?

Der Hollywood-Star veröffentlicht einen witzigen Fake-Trailer

von Pierre Lorenz am 4. August 2020

Seitdem der seit Jahren von Fans geforderte Snyder-Cut zu „Justice League“ endlich angekündigt wurde, sind die Erwartungen der Fans nach der missglückten Kinofassung natürlich entsprechend hoch. Auch Ryan Reynolds scheint sich wohl eine Wiedergutmachung für seinen DC-Flop „Green Lantern“ zu wünschen, denn vor wenigen Tagen veröffentlichte er einen Fake-Trailer im Snyder-Cut-Stil und typischem Reynolds-Humor. Seinen Fake-Trailer zu einer „Green Lantern“-Schnittfassung nennt er den Reynolds-Cut, und dieser hat es in sich, denn sogar ein nicht ganz echter Tom Cruise hat einen Auftritt als DC-Superheld.

Auf Twitter verkündete er außerdem, dass er nicht Hawkman in „Black Adam“ spielen werde, auch wenn er sonst alles tue, was The Rock sagt und, dass er liebend gerne im Snyder-Cut auftauchen würde. Man sieht, der „Green Lantern“-Schauspieler ist wieder in typischer Reynolds-Manier unterwegs, auch wenn dieser witzige Trailer wohl nicht über die enttäuschende Zukunft von „Deadpool“ hinwegtäuschen kann, denn während der Snyder-Cut bereits nächstes Jahr erscheint, dauert es bis zu einem Release von „Deadpool 3“ wohl noch mindestens fünf Jahre, wenn man einem Statement des “Deadpool”-Schöpfers Rob Liefeld von vor wenigen Monaten glaubt.

Bild zu Sauron in Der Herr der Ringe Serie© Disney