Mega-Ankündigung bei "Oppenheimer": Matt Damon und Robert Downey Jr. sind mit von der Partie

Die Regie übernimmt Christopher Nolan

von Pierre Lorenz am 3. November 2021

In den vergangenen Wochen gab es einige Neuigkeiten zu Christopher Nolans neuestem Projekt "Oppenheimer". Vor Kurzem berichteten wir, dass Emily Blunt im Gespräch für die Rolle von Robert Oppenheimers Gattin ist, nun gibt es bereits weitere Neuigkeiten. Mit Matt Damon und Robert Downey Jr. stoßen nun zwei absolute Topstars zu "Oppenheimer" hinzu. Vor allem für Downey Jr. wird es ein besonderes Erlebnis, denn der 56-jährige spielte bislang noch nie in einem Nolan-Film mit. Für Nolan wiederum wird der neue Film auch etwas Besonderes darstellen, denn nach der öffentlichkeitswirksamen Trennung zwischen dem Regisseur und Warner Bros. aufgrund verschiedener Differenzen bei der Veröffentlichung seiner Filme produziert er nun für den Konkurrenten Universal Pictures. Inhaltlich geht es bei dem Blockbuster um den US-Wissenschaftler Robert Oppenheimer, der gemeinhin durch seine Mitarbeit am Manhattan-Projekt als Vater der Atombombe gilt. Der Start von "Oppenheimer" wird für den 20. Juli 2023 angepeilt. Welche genauen Rollen Matt Damon und Robert Downey Jr. in dem Film einnehmen werden, ist noch nicht bekannt.

Bild zu Oppenheimer, John Wick: Ballerina, Paw Patrol 2, Das Vermächtnis der Tempelritter© Disney