"Indiana Jones 5": Erstes Bild zeigt Harrison Ford in gewohnter Umgebung

Er selbst verkündete die baldige Fertigstellung des Films

von Pierre Lorenz am 1. Juni 2022

Fast schon unvorstellbar, dass vor wenigen Jahren noch ein "Indiana Jones"-Film ohne Harrison Ford im Gespräch war. Nach allerhand Problemen, wie einer Schulterverletzung des 79-jährigen Hauptdarstellers, freut es Fans nun umso mehr, dass Regisseur James Mangold das erste Bild veröffentlichte. Zu sehen ist Indiana Jones höchstpersönlich, der bei fahlem Licht in einer dunklen Höhle über eine Brücke läuft. Auf den ersten Blick sieht man kaum einen Unterschied zu früheren Filmen, auch wenn Harrison Ford und somit auch seine Filmfigur Indiana Jones merklich gealtert sind. 

Ford sprach auch im Zuge eines Überraschungsauftritts bei der "Star Wars Celebration" über den Film. So sei er sehr stolz auf den neuen Teil und stellte einen baldigen Drehschluss in Aussicht. Außerdem erwähnte er lobend die Beteiligung von Kathleen Kennedy und James Mangold, mit denen er eine wunderbare Erfahrung gemacht haben will. Auch Co-Star Mads Mikkelsen war vollen Lobes für Harrison Ford, denn dieser soll mit seinen fast 80 Jahren eine grandiose Performance hingelegt haben. Außerdem dürfe man sich auf einen waschechten Old-School-Film freuen. Wir blicken gespannt auf den kommenden "Indiana Jones 5", der am 29. Juni 2023 in den Kinos starten wird. 

Bild zu The Mandalorian Staffel 3, Indiana Jones 5, Top Gun 3, Sonic The Hedgehog 3© Disney