Rekord: So viel gibt Netflix im 2020 für neuen Content aus

Auf der hohen Kante hat der Streaming-Anbieter die vielen Milliarden allerdings nicht

von Pierre Lorenz am 17. Januar 2020

2019 gab Netflix ca. 15,3 Mrd. Us-Dollar für neue Inhalte aus. Mit dabei sind nicht nur Filme wie The Irishman sondern auch die Reality- und Stand-Up-Formate, die im letzten Jahr sehr gut ankamen. In diesem Jahr soll das Investitionsvolumen sogar noch mal ansteigen, und zwar auf satte 17,3 Mrd. US-Dollar. Dieses Geld hat Netflix allerdings nicht einfach so auf der hohen Kante, sondern muss es sich leihen. Laut verschiedenen Analysten hat Netflix derzeit schon 13,5 Mrd. US-Dollar Schulden, das neue Jahr nicht mit eingerechnet.

Man sieht allerdings auch sehr gut, wo das ganze Geld hinfließt, denn im letzten Quartal 2019 veröffentlichte Netflix über 800 Stunden Original Content – darunter The Irishman, 6 Underground und The Witcher. Die ganzen Investitionen dienen natürlich dem Anspruch, Netflix‘ Status als beliebteste Streaming Plattform zu wahren – bei Mega-Konkurrenten wie Disney+ oder Amazon Prime Video nicht überraschend.

Zum Vergleich: Disney+ wird dieses Jahr nur etwa eine Milliarde US-Dollar in neue Inhalte stecken. Im Vergleich zu Netflix eine zu vernachlässigende Summe. Allerdings hat Disney den großen Vorteil, bereits viele weltbekannte Filme in seinem Fundus zu haben.

Die Wall Street Analysten von BMO Capital Markets gehen in den nächsten sechs Jahren übrigens davon aus, dass die Ausgaben von Netflix jedes Jahr kontinuierlich steigen werden – ob Netflix damit seine Vormachtstellung halten kann? Wir werden sehen.