"Saints Row"-Franchise bekommt neuen Film

Was kann man von der Verfilmung erwarten?

von Pierre Lorenz am 1. Mai 2019

Nach bisher vier veröffentlichten Videospielen wird die Saints Row Reihe nun auch verfilmt

werden.

Nachdem man 2013 mit Saints Row 4 den bis dato letzten Teil für PC und Konsole

veröffentlichte, haben sich nun mehrere Firmen zusammengetan, um auch einen Kinofilm

zur beliebten Reihe zu produzieren. Mit dabei ist unter anderem die deutsche Firma Koch,

die nicht nur die Rechte der Videospielreihe innehat sondern auch für die letzten

Veröffentlichungen Saints Row 4 und Saints Row Gat out of Hell zuständig war.

Auch mit dabei soll F. Gary Gray sein, der bereits in Actionfilmen wie The Italian Job

maßbeglich hinter den Kulissen mitgewirkt hat. Außerdem wirkt Gray aktuell bei Men in

Black international mit und hatte auch bei Straight outta Compton seine Finger mit im Spiel –

an Qualifikation mangelt es ihm also nicht. Als Drehbuchautor hat man Greg Russo

verpflichtet, der unter anderem an Resident Evil und Mortal Combat mitgewirkt hat.

Man hat also faktisch ziemlich fähige Leute gefunden, allerdings werden viele Fans der

Verfilmung von Saints Row trotzdem kritisch gegenüberstehen, schließlich haben verfilmte

Videospiele schon sehr oft die hohen Erwartungen der Fans enttäuscht.

Bild zu Sonic's Design, Rambo 5, Guardians of the Galaxy 3