"Batgirl": Newcomerin übernimmt die Rolle der DC-Figur

Der Film soll 2023 erscheinen

von Pierre Lorenz am 22. Juli 2021

Bisher kennt man Schauspielerin Leslie Grace nur aus dem frisch veröffentlichten Kino-Musical "In the Heights". Nun wurde von ihr selbst via Twitter bekanntgegeben, dass sie demnächst eine weitaus größere Rolle übernehmen wird: nämlich die des Batgirl. Wirklich überraschend ist das nicht, denn bereits seit einiger Zeit kursierte das Gerücht, dass sie als Favoritin gehandelt werde. Das Drehbuch ist bereits abgeschlossen und stammt aus der Feder von "Bumblebee"-Autorin Christina Hodson, während sich Adil El Arbi und Bilall Fallah um die Regie kümmern werden. Inhaltlich ist noch nichts bekannt, wir wissen also auch nicht, ob der Batgirl-Film eine Verbindung zum kommenden "The Batman" haben wird. Im Blockbuster von Matt Reeves taucht zumindest ein Batgirl auf, nämlich die Tochter von Commissioner Gordon. Aber das ist für das geplante DC-Projekt erst einmal nicht wirklich aussagekräftig. Wir wissen zumindest, dass "Batgirl" 2023 erscheinen soll und zwar als einer von sechs Warner-Filmen in diesem Jahr, die im Kino und gleichzeitig bei HBO Max erscheinen. 

Bild zu Spider-Man 3: No Way Home, Fast & Furious 10, The Witcher 3, Army of the Dead 2© Leslie Grace