"Madame Web": Dakota Johnson steht für die Rolle im Sony-Universum fest

Lange Zeit war es still geworden um das Projekt

von Pierre Lorenz am 5. Februar 2022

Nicht nur das Marvel-Universum scheint unaufhörlich zu wachsen, sondern auch Sony hat mit "Venom: Let there be Carnage" und dem Ende März erscheinenden "Morbius" wichtige Schritte in Richtung eigenes Universum unternommen. Gestartet wurde das SSU, also das Sony-Spider-Man-Universum, durch die beiden "Venom"-Filme, nun soll eine neue Figur die Bühne betreten. Wie bekanntgegeben wurde, hat man endlich eine Hauptdarstellerin für Sonys "Madame Web" gefunden, und zwar keine Geringere als "Fifty Shades of Grey"-Schauspielerin Dakota Johnson. Für sie ist das die verdiente Rückkehr auf die große Bühne, denn nach dem Erfolg von "Fifty Shades of Grey" spielte sie in den vergangenen Jahren nicht mehr in den A-List-Filmen mit. Ihre Figur Cassandra Web, auch unter ihrem Namen Madame Web bekannt, ist bereits seit über 40 Jahren Teil des "Spider-Man"-Universums und hatten ihren ersten Auftritt in den Comics als alte Frau mit einer Muskelschwäche. Ihre körperlichen Einschränkungen kompensiert sie durch ihren brillanten Verstand, der ihr sogar telepathische Fähigkeiten verleiht. Außerdem kann sie in die Zukunft blicken, was definitiv eine der mächtigeren Superkräfte ist. Da die 32-jährige Dakota Johnson nun nicht für ihre Paraderollen als alte Frau bekannt ist, gehen wir beim neuen "Madame Web"-Projekt von einer Origin-Story über die Superheldin aus. Die Verantwortlichen hinter dem Kinofilm sind die "Morbius"-Drehbuchautoren Matt Sazama und Burk Sharpless, die die Vorlage für "Jessica Jones"-Regisseurin S.J. Clarkson geschrieben haben. Ein offizieller Kinostart für Sonys "Madame Web" ist derzeit leider noch nicht bekannt.

Bild zu Herr der Ringe: Die Ringe der Macht, Spider-Man: A New Universe 2, Obi-Wan Kenobi© Universal Pictures