"The Gray Man": Fortsetzung des Netflix-Films ist beschlossene Sache

Außerdem ist die Rede von einem Spin-off

von Pierre Lorenz am 28. Juli 2022

Mit gemischten Rezensionen startete der Netflix-Blockbuster "The Gray Man" am vergangenen Wochenende bei dem Streamingdienst. Die Starpower, bestehend aus Ryan Gosling, Ana de Armas und Chris Evans bescherte "The Gray Man" zumindest passable Streamingzahlen. So fällt der Actionfilm zwar hinter anderen hochkarätig besetzten Filmen wie "Red Notice" oder "Don't Look Up" zurück, ist aber dennoch auf dem fünften Platz der erfolgreichsten Netflix-Filmstarts aller Zeiten. 

Wie die Russo-Brüder, die den Film inszenierten, diese Woche gegenüber Deadline bestätigten, wird der Film noch mindestens zwei weitere Ableger erhalten. Zum einen ist ein Sequel geplant, das an die Geschehnisse des ersten Teils anknüpft. Zum anderen darf man sich auch über ein Spin-off freuen. Beim Sequel kehren sowohl die Russo-Brüder als auch Schauspieler Ryan Gosling sicher zurück, während das Spin-off andere Facetten der Romanvorlage von Mark Greaney in den Mittelpunkt rückt. Involviert sind bisher die beiden "Deadpool"-Autoren Paul Wernick und Rhett Reese, die das Drehbuch des Spin-offs schreiben werden. Außerdem verkündete Joe Russo, dass man sich hier auf ein R-Rating freuen darf.

Habt ihr "The Gray Man" gesehen und wenn ja, was haltet ihr von der Idee, zwei weitere Ableger zu veröffentlichen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Bild zu Avengers: Secret Wars, Daredevil: Born Again, Fantastic Four, The Gray Man 2© Netflix