"Joker 2: Folie à Deux": Das Sequel hat einen Starttermin

Zum Inhalt gibt es nur bruchstückhafte Informationen

von Pierre Lorenz am 4. August 2022

Bezüglich der kommenden Fortsetzung von "Joker" sind die Fanlager gespalten. Die einen hätten sich gewünscht, dass der vom DCEU losgelöste Film mit Joaquin Phoenix ein einmaliges Erlebnis bleibt, andere sind bei der geplanten Machart als Musical überaus skeptisch. So oder so: "Joker: Folie à Deux" wird definitiv kommen. Wie Deadline diese Woche berichtete, gibt es mittlerweile einen bestätigten Starttermin für das Sequel zum erfolgreichsten R-Rated-Film aller Zeiten. Wie bereits vermutet wurde, erscheint der Film am 04. Oktober 2024 in den US-amerikanischen Kinos, also an dem Datum, das bislang von Warner Bros. für eine unbenannte Comicverfilmung reserviert war. 

Es gibt bislang leider nur bruchstückhafte Informationen zum Inhalt. Ein Hinweis auf die Handlung ist der Titel "Folie à Deux", was eine geistige Krankheit beschreibt, bei der eine geisteskranke Person ihre Krankheit auf eine andere überträgt. Das schreit nach einem Auftritt von Harley Quinn – und tatsächlich wurde ganz frisch bestätigt, dass diese dabei ist und von Lady Gaga verkörpert werden wird. Außerdem gibt es unbestätigte Meldungen, dass sich ein Großteil der Handlung im berüchtigten Arkham Asylum abspielen wird. Das würde durchaus Sinn ergeben, schließlich lernten sich der Joker und Harley Quinn in der Comicvorlage an ebenjenem Ort kennen. Zudem spielte das Ende von "Joker" ja auch in der Irrenanstalt. 

Wir sind auf weitere Informationen gespannt und freuen uns auf "Joker: Folie à Deux", der am 04. Oktober 2024 in den USA veröffentlicht wird. Ein deutscher Kinostart steht leider noch nicht fest.