Gute Neuigkeiten: „Wonder Woman 1984“ soll noch dieses Jahr erscheinen

In den USA ist ein Hybrid aus Kinovorstellung und Stream geplant

von Pierre Lorenz am 20. November 2020

Dieses Jahr war wirklich kein Gutes für die Filmindustrie. Nach den zahlreichen Kinoschließungen startete im Sommer Christopher Nolans „Tenet“ als eine Art Versuch Hollywoods, ob die Leute bereit sind, trotz der schwierigen Lage ins Kino zu gehen. Dem war leider nicht so und so verzeichnete „Tenet“ weniger Einnahmen als erhofft. Die Folgen waren weitreichend, denn in der Zeit danach wurden so gut wie alle für 2020 geplanten Filme teils auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Der einzige Lichtblick dieses Jahr ist „Wonder Woman 1984“, bei dem viele schon mit einer Verschiebung rechneten. Das soll aber nicht passieren, denn WarnerMedia-CEO Jason Kilar bekräftigte nochmal, dass der Film definitiv ins Kino kommt und zusätzlich kostenfrei auf HBO Max bereitgestellt wird. Letzteres ist natürlich auch nur interessant für Länder, die Zugriff auf HBO Max haben, denn in allen anderen Ländern erscheint der Film sogar bereits am 16. Dezember in den Kinos, während für beispielsweise die USA ein Release am 25. Dezember geplant ist. Ein interessantes Modell, wir sind auf jeden Fall gespannt, ob das so hinhaut und freuen uns auf den 16. Dezember 2020.