Ein Klassiker kehrt zurück: „Conan – der Barbar“-Serie in Arbeit

Die Rechte liegen nun voll und ganz bei Netflix

von Pierre Lorenz am 1. Oktober 2020

Mal von Markus Nispels ziemlich geflopptem Remake aus dem Jahre 2011 abgesehen, zählt „Conan – Der Barbar“ ohne Frage zu den Klassikern der Filmwelt. Laut Deadline bemühten sich schon seit Längerem Streamingdienste um die Rechte, zuerst war Amazon dran, nun hat sich aber Netflix die Rechte gesichert. Der Streaming-Gigant hat große Pläne mit dem Franchise, so sei man momentan auf der Suche nach einem Regisseur und Drehbuchautor für eine potentielle Serie, will in Zukunft aber auch auf weitere Projekte aus dem „Conan“-Universum setzen. Möglich macht das eine Übereinkunft zwischen Netflix und Conan Properties International. Damit ist nun auch klar, dass die vor einigen Jahren angekündigte Amazon-Serie mit „Game Of Thrones“-Regisseur Miguel Sapochnik natürlich durch den Netflix-Deal endgültig verworfen wurde. Es wird spannend zu sehen sein, was Netflix daraus macht und wir freuen uns auf weitere Informationen zur neuen „Conan“-Serie.

© Screen Rant