"Retribution": Liam Neesons Action-Thriller wird in Berlin weitergedreht

Nach "John Wick 4" ist dies die nächste große Produktion des Studio Babelsberg

von Pierre Lorenz am 8. Juli 2021

Aktuell dreht Keanu Reeves seinen vierten "John Wick"-Ableger in Berlin, nun ist der britische "Schindlers Liste"-Schauspieler Liam Neeson auch in der Hauptstadt! Im Studio Babelsberg dreht der mittlerweile 69-jährige derzeit seinen Thriller "Retribution". Inhaltlich ist der Film ein Remake des 2015 erschienenen spanischen Thrillers "El Desconocido". Neeson spielt als Hauptfigur einen in Berlin lebenden Banker, der plötzlich von einem mysteriösen Anrufer mitgeteilt bekommt, dass sich eine Bombe in seinem Auto befindet. Um seine ebenfalls im Auto sitzenden Kinder zu retten, muss er kurzfristig eine riesige Summe Geld beschaffen, und das bevor die Bombe hochgeht. Ebenfalls mit dabei sind unter anderem "Stranger Things"-Star Matthew Modine und "Succession"-Schauspieler Arian Moayed. Inhaltlich erinnert die Story ein bisschen an den Film "Speed" aus dem Jahre 1994, wo die Protagonisten ebenfalls aufgrund einer Lösegeldforderung in einem mit einer Bombe versetzten Linienbus um ihr Leben fahren müssen. Wir blicken Liam Neesons "Retribution" auf jeden Fall erwartungsvoll entgegen und freuen uns auf die hoffentlich baldige Bekanntgabe des Startdatums! 

Bild zu Spider-Man: No Way Home, The Old Guard 2, Army of Thieves, Retribution© 20th Century Studios