Nun doch: "Transformers"-Film mit neuem Kinostart

Nach einer längeren Pause gibt es wichtige Neuigkeiten zum Franchise

von Pierre Lorenz am 5. Mai 2020

Es war lange ruhig rund um das Transformers Franchise. Anfang des Jahres hieß es zuletzt, dass man an zwei Fortsetzungen arbeite, seitdem hat man nicht mehr viel vom aktuellen Stand der Entwicklungen gehört. Das scheint sich nun aber zu ändern, denn wie nun verkündet wurde, hat zumindest einer der beiden Filme nun offiziell einen US-Kinostart am 24. Juni 2022 erhalten. Klar ist also, dass das Datum auf jeden Fall für einen Transformers- Film aus dem Hause Paramount reserviert ist, nur welcher ist die Frage. Leider ist dazu noch nichts konkret bekannt, jedoch ist eines klar: Paramount muss die „Transformers“-Reihe wieder zurück an die Spitze bringen. Vor allem nach „Transformers 5“, der bei Weitem nicht an die Erfolge seiner Vorgänger anknüpfen konnte, hat die ganze Reihe ziemlich aus Bahn geworfen. Auch Michael Bays im Verhältnis deutlich günstigerer Film „Bumblebee“ konnte leider nicht die erhofften Ergebnisse bringen, überzeugte aber zumindest mehr Fans und Kritiker. Es stellt sich nun die Frage, wie es mit dem Franchise in Zukunft weitergehen soll, weshalb der nächste Film für die Reihe von entscheidender Bedeutung sein wird. Ernsthaft infrage kommen derzeit drei Gerüchte zum Inhalt, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Erstens besteht die Option, dass Paramount einen Beast-Wars-Film plant, in dem sich Roboter in eine Art Roboter-Tier verwandeln können. Zweitens kommt natürlich eine Bumblebee Fortsetzung infrage und drittens könnte es sich bei einem der beiden Filme auch genauso gut um eine Fortsetung der fünf „Transformers“-Filme handeln, also Transformers 6. Jedoch müsste man bei letzterer Option auf Mark Wahlberg verzichten, da dieser nicht mehr für eine Fortsetzung zur Verfügung steht.

Welche Option klingt denn für Euch am schlüssigsten? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Weitere Neuigkeiten zu Transformers gibt es außerdem noch abseits der Live-Action-Reihe, denn wie Deadline berichtet, ist außerdem ein groß angelegtes Zeichentrick-Prequel von „Transformers“ in Arbeit. Die Handlung soll auf dem Planeten Cybertron stattfinden, in Richtung Origin-Story gehen und sich vor allem um die Beziehung zwischen Optimus Prime und Megatron drehen. Als Regisseur sollen Hasbros Studio eOne und Paramount keinen geringeren als Josh Cooley verpflichtet haben, der jüngst für sein Projekt „Toy Story 4“ einen Oscar für den besten animierten Film mit nach Hause nehmen durfte. Weitere Informationen über den kommenden Animationsfilm sind noch rar gesät, wir halten Euch aber natürlich auf dem Laufenden.

Bild zu John Wick 4, Transformers 6, Hercules Realverfilmung