„Justice League“: Viele Informationen zum neuen Snyder-Cut veröffentlicht

Vor allem das Release-Datum dürfte viele Fans freuen

von Pierre Lorenz am 2. Februar 2021

Wie Zack Snyder vor einigen Tagen persönlich bestätigte, kommt seine „Justice League“-Version bereits am 18. März zu HBO Max. Auf Twitter wird diese Ankündigung untermalt mit drei neuen Postern, die komplett in Schwarz-Weiß Tönen gehalten sind. Zusätzlich gab es zeitversetzt noch neue Aufnahmen von Cyborg, dem Joker und Wonder Woman, die ebenfalls Lust auf mehr machen. Mittlerweile ist auch klar, dass der Film wohl am Stück gezeigt werden soll und nicht, wie noch beim DC FanDome im Sommer versprochen, als Mini-Serie erscheint. Wobei so abwegig die Serie nicht gewesen wäre, schließlich dauert der Film angeblich ganze vier Stunden und damit noch länger als „The Irishman“. Insgesamt 150 Minuten neues Material soll im Gegensatz zum Original gezeigt werden, weswegen Kritiker von Joss Whedons Version trotzdem auf ihre Kosten kommen sollten. Zu Guter Letzt ist auch noch die Altersbeschränkung geleaked worden, demnach soll der Film das berüchtigte R-Rating bekommen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, auch wenn Warner Bros. seinen Streamingdienst HBO Max bisher noch nicht außerhalb der USA verfügbar ist.