Disney+ Day: Der Konzern hatte viele Infos zu kommenden Projekten im Gepäck

Die großen Ankündigungen blieben aber leider aus

von Pierre Lorenz am 16. November 2021

Letzte Woche stand der groß angekündigte Disney+ Day an. Die Feier zum Jubiläum des Streamingdienstes enthielt natürlich allerhand Neuigkeiten zu kommenden Filmen und Serien. Vor allem unter der Marke Disney gab es viel zu berichten. Da wäre der Live-Action- und Animationsmix "Chip & Chap: Ritter des Rechts" und die Neuauflage von "Im Dutzend billiger" von Zach Braff und Gabrielle Union, die im Frühjahr 2022 erscheinen sollen. Im Herbst sollen dagegen "Hocus Pocus 2" mit Bette Midler, Kathy Najimy und Sarah Jessica Parker und "Verwünscht 2" mit Amy Adams und Patrick Dempsey bei Disney+ zu sehen sein. Natürlich gingen auch Marvel-Fans nicht leer aus und durften sich über Ankündigungen freuen zu "She-Hulk", "Agatha: House of Darkness", "Hawkeye", dem "What If... "-Ableger "Marvel Zombies", einem "Guardians of the Galaxy" Holiday Special, "X-Men ´97" und vielem mehr. Die ganz großen Ankündigungen blieben unserer Meinung nach leider aus. So mussten vor allem "Star Wars"-Fans in die Röhre schauen, da neben einem Behind-the-Scenes-Ausschnitt von "Obi-Wan Kenobi" und einigen extrem kurzen Clips aus der Serie nichts veröffentlicht wurde. Ein weiteres Manko: Ohne Disney+ Account kann man das vollständige Promomaterial nicht ansehen, da man dafür ein Abo benötigt. Dennoch ein ereignisreicher Tag für Disney und natürlich vor allem für Marvel-Fans. 

Bild zu Spider-Man No Way Home Easter Eggs, Gladiator 2, Harry Potter, Lethal Weapon© Disney