Nach enttäuschendem „Justice League“ Auftritt: Henry Cavill kurz vor Rückkehr als Superman?

Diese Filme kommen für eine Rückkehr infrage

von Pierre Lorenz am 28. Mai 2020

Bisher hat Henry Cavill in seiner Rolle als Superman nicht hundertprozentig überzeugen können. Nach dem relativ erfolgreichen Debut in „Man Of Steel“ folgten die bei Kritikern und Fans umstrittenen Filme „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ und „Justice League“. Kein Wunder also, dass Warner Bros. die Personalie Cavill und seinen Charakter Superman erst einmal auf Eis gelegt hat. Wie Deadline nun berichtet, scheint entgegen aller Erwartungen eine Rückkehr von Superman aber tatsächlich kurz bevor zu stehen.

Dabei soll es sich aber auf jeden Fall nicht um einen großen Solofilm handeln, denn nach den aktuellen Medienberichten verhandelt Warner mit Cavill über einen eher kleineren Auftritt in einem bereits angekündigten Film. Doch welche Filme kommen für eine Rückkehr von Cavill überhaupt infrage?

Bei Wonder Woman 1984 und „The Suicide Squad“ sind die Dreharbeiten bereits abgeschlossen und auch bei „The Batman“ scheint ein Auftritt des 37-jährigen sehr unwahrscheinlich.

In einer deutlich früheren Produktionsphase befinden sich „Aquaman 2“, „Black Adam“ oder sogar „Shazam 2“. In allen dreien könnte man einen Auftritt von Superman einbauen, auch wenn sich aufgrund der noch fehlenden Story Informationen zu den drei Filmen definitiv noch keine belastbare Aussage treffen lässt.. Interessanterweise tauchte aber bereits vor längerer Zeit eine Montage des Künstlers Bosslogic auf, in welcher Superman und Black Adam während eines Kampfes zu sehen sind. Beide scheinen auf dem Bild nach einem ziemlich üblen Kampf nicht mehr in allzu guter Verfassung zu sein, obwohl Superman zumindest die Lufthoheit auf seiner Seite zu haben scheint. Der Clou an der Sache ist, dass Bosslogic wohl nicht von selbst auf diese Bild-Idee kam. Angeblich soll er von The Rocks Team damit beauftragt worden sein, ein Bild zu kreiren, auf dem Black Adam von Superman angegriffen. Laut eigener Aussage kam es dem Künstler irgendwie komisch vor, denn wieso sollte The Rock explizit ein Bild verlangen, auf dem er selbst attackiert wird?

Was meint ihr? Ist das nur schön anzusehende Fanart oder steckt vielleicht doch mehr dahinter?

Mehr werden wir dann wohl in näherer Zukunft erfahren, schließlich stehen die Dreharbeiten von Black Adam kurz bevor. Das Release von „Black Adam“ ist dann hierzulande für den 23.12.2021 geplant.

© DC/Warner Bros.