"Venom: Let There Be Carnage": Der Blockbuster wurde nach vorne verschoben!

Ein Grund dafür ist der Erfolg des Marvel-Hits "Shang-Chi and the Legend of The Ten Rings"

von Pierre Lorenz am 7. September 2021

Es ist nicht das erste Mal, dass Sony den Start des kommenden "Venom: Let There Be Carnage" verschiebt. Diesmal müssen sich Fans aber nicht länger gedulden, sondern können den Film bereits früher im Kino sehen. Wie Variety berichtet, wurde der US-Start auf den 01. Oktober 2021 verschoben. Der Grund dafür dürfte der Erfolg des kürzlich erschienenen "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" sein, denn Marvel erzielte in den ersten Tagen ein stattliches Einspielergebnis von knapp 90 Millionen US-Dollar – kein schlechtes Sümmchen für ein Filmrelease in Zeiten der Pandemie. Ähnliches erhofft sich nun auch Sony, denn natürlich möchte man einen ähnlichen Erfolg verbuchen wie für den Vorgänger. Zwar hat die kürzlich verkündete US-Altersfreigabe ab 13 Jahren nicht bei allen für gute Laune gesorgt, aber der Hype um die Comicverfilmung ist nach wie vor riesig. Wir freuen uns auf das Aufeinandertreffen von Carnage und Venom und blicken gespannt auf das neue Release am 01. Oktober. Auch deutsche Fans sollten von dem früheren Startdatum profitieren, denn es gilt als wahrscheinlich, dass auch die internationalen Releases noch angepasst werden. 

Bild zu Rick & Morty Live Action, Aquaman 2: The Lost Kingdom, Spider-Man: No Way Home© Sony Pictures