"Rebel Moon": Zack Snyder präsentiert das Ensemble seines neuen Films

Fans spekulierten auf einen "Star Wars"-Film

von Pierre Lorenz am 12. Februar 2022

Via Twitter verkündete "Army of the Dead"-Regisseur Zack Snyder vergangene Woche den Cast seines neuen Films "Rebel Moon". Das kam für einige sehr überraschend, denn bisher war lediglich die Verpflichtung von "Star Trek Beyond"-Star Sofia Boutella bekannt. Snyder, der den Film übrigens nicht nur inszeniert, sondern auch als Co-Autor sowie Produzent fungiert, hat sich für das Drehbuch seinen "Army of the Dead"-Kollegen Shay Hatten und "300"-Autor Kurt Johnstad mit ins Boot geholt. Auf schauspielerischer Seite kommen nun unter anderem noch Charlie Hunnam, Djimon Hounsou, Doona Bae, Ray Fisher, Jena Malone und Sky Yang dazu. Die Geschichte dreht sich um eine menschliche Kolonie am äußersten Rand der Galaxie. Sie wird zunehmend von dem Diktator Balisarius tyrannisiert und sieht in einer jungen, unscheinbaren Frau ihre Rettung in der Not. Diese begibt sich schließlich auf eine Mission, um auf fremden Planeten Allianzen zu schmieden und Kämpfer zu mobilisieren, um Balisarius' Plan zu vereiteln. Ursprünglich war das Projekt als offizieller Ableger von "Star Wars" geplant, aber nach einigen Differenzen erscheint der Film nun unter dem Namen "Rebel Moon" bei Netflix. In naher Zukunft sollte man allerdings nicht mit einem Release rechnen, denn der Netflix-Film soll den Grundstein für ein großes Franchise legen und wird aus diesem Grund besonders aufwendig produziert. Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr es natürlich wie immer auf unserer Website sowie in unseren wöchentlichen News! 

Bild zu Der Herr der Ringe: Der Krieg in Rohan, Transformers 7, Sonic 3, Blade Runner 2099© Zack Snyder via Twitter