"Star Wars: The Acolyte": "Nightflyers"-Schauspielerin wurde verpflichtet

Ursprünglich sollte sie die Hauptrolle in "The Witcher: Blood Origin" übernehmen

von Pierre Lorenz am 6. September 2022

Die Vorproduktion der kommenden "Star Wars"-Serie "The Acolyte" läuft bereits in vollen Zügen. Vor dem Drehstart im Dezember müssen die Verantwortlichen langsam, aber sicher weitere Neuzugänge verpflichten. Nach "Drunk History"-Schauspielerin Amandla Stenberg ist nun auch "Nightflyers"-Star Jodie Turner-Smith Teil von "The Acolyte". Die 36-jährige war ursprünglich für die Hauptrolle in "The Witcher: Blood Origin" vorgesehen, sprang aber noch vor Drehbeginn ab.

Bei Disney+ wird "The Acolyte" die erste "Star Wars"-Live-Action-Serie, die im Zeitalter der Hohen Republik spielt. Wie die Fanseite Fulcrum Leaks vor einiger Zeit herausfand, soll die 12-jährige Aura im Mittelpunkt stehen. Sie wohnt gemeinsam mit ihrem Großvater und ihrer kleinen Schwester Miri auf dem Planeten Sanshiro und muss einige Abenteuer durchstehen. Ihre Schwester Miri ist nach einem Zwischenfall in Gefahr und so begibt sich Aura auf die Suche nach ihr. Gerüchten zufolge wird auch Darth Plagueis hier erstmals eine Rolle in einer Live-Action-Serie spielen. Zudem sollen auch viele bekannte Sith wie Darth Bane, Darth Nihilus, Darth Malak und Darth Revan mit von der Partie sein, womit man allerdings stellenweise den Kanon umgehen würde. Noch ist sowieso nichts von Disney bestätigt oder dementiert worden, wir müssen uns also spätestens bis zum Serienstart gedulden. Der soll gerüchteweise für Februar 2024 angedacht sein. 

Bild zu Joker 2: Folie à Deux, Star Wars: The Acolyte, Hellraiser Remake© Sony Pictures