„Die Sims“ und „Sim City“ als Live Action-Film: Das sind die Pläne von Legendary Pictures

Wie könnte ein Film rund um die beiden Simulationsspiele aussehen?

von Pierre Lorenz am 29. April 2020

Laut einem Bericht von „GeeksWorldWide“ befindet sich Legendary Pictures derzeit in der Planungsphase für einen „“Sim City“- und einen „Sims“-Film. Leider sind Informationen zu beiden Projekten rar gesät, weshalb man sich im Falle des „Sims“-FIlms mit ein paar Informationen aus den Casting-Ausschreibungen begnügen muss. Es scheint, als spielten die Charakter im Film eine Art Doppelrolle. Darin enthalten sind zum Beispiel Katie, die weibliche Hauptdarstellerin, die irgendwo zwischen lustig und chaotisch einzuordnen ist. Ebenfalls mit von der Partie ist ihr bester Freund und Nerd Cliff sowie Nebencharaktere wie der Schauspieler Rick, Katies zynische Kollegin Cora, ihr verklemmter Kollege Dennis und viele weitere.

Der „Sim City“-Film hingegen soll eine Art lustiger Katastrophenfilm nach dem Vorbild eines Roland Emmerich Films werden. Leider gibt es hierfür ebenfalls noch keine Informationen zum Cast. Es ist lediglich bekannt, dass der Film sich um eine dreiköpfige Familie sowie einen Bösewicht drehen soll.

Als Vorlage des Films dient das Aufbausimulationsspiel „Sim City“, in dem man als Spieler die komplette Kontrolle über eine eigens konstruierte Stadt übernimmt. Ob man diese dann für die Einwohner, die „Sims“ genannt werden, zu einer lebenswerten und schönen Stadt macht oder ob man die Einwohner eine Naturkatastrophe nach der anderen heimsuchen lässt bleibt ganz einem selbst überlassen.

Das verantwortliche Studio Legendary Pictures hat schon reichlich Erfahrung mit Videospielverfilmungen, so waren sie unter anderem bei der Produktion von „Warcraft“ und „Detective Pikachu“ maßgeblich beteiligt. Zumindest letzterer Film war an den weltweiten Kinokassen ein voller Erfolg, während „Warcraft“ in der Bedeutungslosigkeit verschwand. Unter welche der beiden Kategorien die beiden Filme dann nach ihrem Release fallen werden, bleibt aber erst mal abzuwarten.