"Ahsoka": Dreharbeiten der "Star Wars"-Serie haben begonnen

Passend dazu gab es ein Bild vom Set

von Pierre Lorenz am 10. Mai 2022

Wie Disney diese Woche verkündete, sind die Dreharbeiten der neuen "Ahsoka"-Serie offiziell gestartet. Zu sehen ist ein Bild des Regiestuhls, der angesichts des typischen Cowboyhuts mit großer Sicherheit zu Regisseur Dave Filoni gehört. Es ist davon auszugehen, dass der unter Fans sehr beliebte Filoni eine oder sogar mehrere Episoden der Serie inszeniert, genaueres hierzu ist noch nicht bekannt. Dass der 47-jährige als Regisseur für "Ahsoka" ausgewählt wurde, ist kein Zufall, schließlich war er auch für den ersten "Clone Wars"-Film zuständig. In diesem trat besagte Ahsoka auch erstmals als Jedi-Schülerin von Anakin Skywalker auf. Seitdem sind Filoni und seine Figur unzertrennlich. Deshalb ist es unserer Meinung nach auch wahrscheinlich, dass Filoni nicht nur irgendeine Episode, sondern direkt die Pilotfolge inszenieren wird. Somit kann er als Schöpfer der Figur die generelle Marschrichtung der Serie vorgeben. Für mindestens eine Episode wird auch "Spider-Man: A New Universe"-Regisseur Peter Ramsey verantwortlich sein. Die Handlung der Serie ist noch nicht klar, wir können aber auf jeden Fall mit Auftritten von Rosario Dawson als Ahsoka Tano, Hayden Christensen als Anakin Skywalker und Natasha Liu Bordizzo als Sabine Wren rechnen. In noch unbekannten Rollen werden wir außerdem Ivanna Sakhno, Mary Elizabeth Winstead und Ray Stevenson sehen. Ein Release-Datum ist bis jetzt noch nicht bekannt.