"Edge of Tomorrow": Fortzsetung mit Tom Cruise und Emily Blunt

McQuarrie ist nicht mehr als Drehbuchautor mit dabei

von Robin Klaiber am 7. März 2019

Bald werden wir wieder Tom Cruise mit Schauspielkollegin Emily Blunt für eine zweite Auflage von Edge of Tomorrow auf der Leinwand sehen können. Nicht mehr mit dabei sein wird jedoch Christopher Mc Quarrie, da man die Pläne von Drehbuchautor Matthew Robinson überzeugender fand. Mc Quarrie sollte ohnehin genung zu tun haben mit seinen kommenden Projekten Mission Impossible 7 und 8. Es wird also wieder heiß hergehen beim gefeierten Science-Fiction Abenteuer, bei dem Tom Cruise den Major Bill Cage spielt, der ohne Kampferfahrung auf einem Schlachtfeld abgesetzt, und dort binnen weniger Minuten getötet wird. Kurz darauf ist er wieder auf dem Schlachtfeld, stirbt erneut und das ganze beginnt von vorn. Gemeinsam mit seiner Partnerin, die wiederum von Emily Blunt gespielt wird, gewinnt er jedes Mal an Erfahrung und wird besser im Kampf gegen die Alien Invasion. Man darf sich also bald wieder auf eine weitere, actiongeladene Dauerschleife gefasst machen. Ob und wie er diesmal versuchen wird zu entkommen, weiß man noch nicht, man wird aber sicher bald mehr von Edge of Tomorrow Teil 2 hören.

Bild zu Es 2, Suicide Squad 2, Ghostbusters 3