Mad Max: Alle Filme zusammengefasst

Das Prequel "Furiosa: A Mad Max Saga" ist aktuell im Kino zu sehen

von Jonas Reichel am 31. Mai 2024

Durchgeknallte Outlaws, ein gnadenloses Ödland und ein einsamer Rächer. Seit mittlerweile 45 Jahren begeistert die von George Miller inszenierte "Mad Max"-Reihe weltweit die Actionfans. Mit dem Prequel "Furiosa: A Mad Max Story" befindet sich die Endzeit-Saga aktuell in der fünften Runde. Grund genug also, die bisherigen Teile noch einmal Revue passieren zu lassen.

Mad Max (1979)

"Mad Max" nimmt uns mit in eine dystopische Zukunft, in der motorisierte Banden die Straßen beherrschen und Gewalt allgegenwärtig ist. Die Polizei, darunter der Polizist Max Rockatansky (Mel Gibson), kämpft verzweifelt gegen diese Anarchie. Nachdem das berüchtigte Bandenmitglied Nightrider (Vincent Gil) aus dem Gefängnis ausbricht und bei einer Verfolgungsjagd mit Max ums Leben kommt, schwören seine Gangmitglieder unter der Führung von Toecutter (Hugh Keays-Byrne) Rache. Die Gang terrorisiert daraufhin eine Kleinstadt. Johnny – ein Mitglied von Toecutters Gang – verbrennt Max' Freund Goose bei lebendigem Leib. Max, von den Ereignissen schwer traumatisiert, versucht sein altes Leben hinter sich zu lassen. Während eines Urlaubs mit seiner Familie stößt er erneut auf die Bande, die schließlich Max' Frau Jessie und seinen Sohn tötet. Getrieben von Rache stiehlt Max ein hochmotorisiertes Polizeifahrzeug und jagt die Bandenmitglieder – es kommt zu einem Kampf, in dessen Folge Toecutter verunglückt. Im Finale fesselt Max Johnny an das verunglückte Fahrzeug, das kurz vor der Explosion steht. Er lässt Johnny die Wahl, sich den Fuß abzusägen, um zu entkommen. Der Film endet mit Max, der wortlos davonfährt, während das Fahrzeug explodiert. Seine Transformation zum rachsüchtigen Antihelden Mad Max ist abgeschlossen.

Mad Max 2: Der Vollstrecker (1982)

Die Handlung von "Mad Max 2: Der Vollstrecker" setzt drei Jahre nach den Geschehnissen von Teil 1 an: Max durchquert mit seinem ikonischen Ford Falcon Interceptor das postapokalyptische Ödland, als er von einem Tragschrauberpiloten (Bruce Spence) angegriffen wird. Diesen kann er jedoch mithilfe eines Hundes überwältigen. Der verängstigte Pilot berichtet Max daraufhin von einer zur Festung ausgebauten Raffinerie, in welcher es große Mengen an Benzin geben soll. Max nimmt den Piloten gefangen und begibt sich zur Raffinerie. Dort angekommen stellen sie fest, dass die Bewohner der Festung von Marodeuren belagert werden, die den Treibstoff für sich beanspruchen wollen. Der Anführer der Marodeure, Humungus (Kjell Nilsson), bietet den Bewohnern an, sie zu verschonen, wenn sie ihm die Raffinerie übergeben. Max schlägt sich auf die Seite der Bewohner, im Austausch gegen Benzin. Mit Hilfe des Tragschrauberpiloten besorgt Max einen Truck, mit dem er das Benzin aus der Festung heraustransportieren will. Die Bewohner verlassen indessen die Raffinerie, während Max den Tankwagen gegen Humungulus und seine Bande verteidigt. Bei einem finalen Frontalzusammenstoß mit Humungus kommt Max mit dem Truck von der Straße ab, wobei der gesamte Tanklaster auf die Seite kippt. Infolgedessen stellt Max fest, dass kein Benzin geladen war, sondern Sand. Die Bewohner der Raffinerie konnten mit den Benzinfässern fliehen, während Max allein in der Wüste zurückbleibt.

Mad Max 3: Jenseits der Donnerkuppel (1985)

In "Mad Max: Jenseits der Donnerkuppel" streift Max durch die postapokalyptische Wüste und gelangt schließlich in die Stadt Bartertown. Diese wird von der machthungrigen Aunty Entity (Tina Turner) regiert, die Max zwingt, für sie zu kämpfen. In der Donnerkuppel, einer Art Gladiatorenarena, soll Max gegen Blaster (Paul Larsson), den Champion der Stadt, antreten. Max gewinnt den Kampf, verweigert jedoch den tödlichen Schlag und wird daraufhin in die Wüste verbannt. Dort trifft er auf eine Gruppe von Kindern, die in einem abgelegenen Paradies leben. Die Kinder halten Max für den prophezeiten Retter ihrer Gemeinschaft. Als einige der Kinder nach Bartertown aufbrechen, folgt Max ihnen. Gemeinsam befreien sie Master (Angelo Rossitto) und fliehen anschließend auf einem umgebauten LKW vor Aunty Entity und ihren Anhängern. Am Ende opfert sich Max, um den Kindern die Flucht in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Aunty Enity plant Max zu töten, verschont ihn aber letztlich. Nach ihrer erfolgreichen Flucht erreichen die Kinder das zerstörte Sydney und erzählen die Geschichte von Max als Legende weiter. In der Hoffnung, dass sich die Welt eines Tages wieder zum Guten wendet.

Mad Max: Fury Road (2015)

30 Jahre nach Teil 3 kehren wir mit "Mad Max: Fury Road" erneut in das Wasteland zurück. Max (diesmal verkörpert von Tom Hardy) wird von dem tyrannischen Warlord Immortan Joe (Hugh Keays-Byrne) gefangen genommen und muss fortan als menschlicher Blutbeutel für den fanatischen Warboy Nux (Nicholas Hoult) herhalten. Furiosa (Charlize Theron), die als hochrangige Imperatorin für Immortan Joe dient, nutzt eine Versorgungsfahrt, um fünf Frauen aus Joes Harem zur Flucht zu verhelfen. Ihr Ziel: das grüne Land – die Heimat von Furiosa. Joe entdeckt den Verrat und schickt seine Warboys hinterher, wobei Nux Max als mobilen Blutbeutel mitnimmt. Max entkommt und schließt sich Furiosa und den Frauen an. Während der Verfolgungsjagd wird eine von Joes wertvollsten Frauen überrollt, was die Wut des Warlords ins Unermessliche steigert. Die Truppe um Max, Furiosa, Nux und den überlebenden Frauen erreicht das Grüne Land, doch es ist versumpft und unbewohnbar geworden. Max überzeugt die Gruppe, zur Zitadelle zurückzukehren und Joe zu stürzen. Mit vereinten Kräften töten sie ihre Verfolger und beenden Joes Herrschaft. Sie geben die Wasserversorgung für die Bewohner der Zitadelle frei, von denen sie gefeiert werden. Max, der Furiosa durch eine Blutspende das Leben rettete, entscheidet sich am Ende, seinen eigenen Weg zu gehen. Er verabschiedet sich still von Furiosa und verschwindet in der jubelnden Menschenmenge.

Furiosa: A Mad Max Saga (2024)

Das Prequel "Furiosa: A Mad Max Saga" befasst sich mit der Lebensgeschichte von Imperatorin Furiosa, die nun von Anya Taylor-Joy verkörpert wird.

SPOILER

In einer postapokalyptischen Welt, in der Ressourcen knapp sind, wird das junge Mädchen Furiosa (Alyla Browne) von maskierten Eindringlingen aus ihrer Heimat, einer idyllischen Oase, entführt. Es kommt zu einer Verfolgungsjagd, an deren Ende Furiosas Mutter von dem Warlord Dementus (Chris Hemsworth) gefoltert und anschließend getötet wird. Dementus nimmt sich der jungen Furiosa an und zieht sie fortan wie eine Tochter auf. Eines Tages versuchen Dementus und seine Anhänger, die von Immortan Joe (Lachy Hulme) beherrschte Zitadelle einzunehmen – das Vorhaben scheitert jedoch. Infolge eines raffinierten Plans erobert Dementus die Ölraffinerie Gas Town und zwingt Immortan Joe zu einem Handel: Benzin gegen Wasser und Nahrungsmittel. Im Gegenzug überlässt er Joe die junge Furiosa, die eine von Joes Bräuten werden soll. Als sein Sohn Rictus Erectus (Nathan Joes) sie vergewaltigen will, flieht Furiosa und tarnt sich als Junge unter Immortans Mechanikern.

Einige Jahre später lässt Immortan Joe einen veralteten Lastwagen in einen Kriegswagen umbauen, um die Transporte zwischen der Zitadelle und Gas Town vor Überfällen zu schützen. Während eines Angriffs von Dementus' ehemaligen Gefolgsleuten überleben nur Furiosa und der Fahrer Praetorian Jack (Tom Burke). Jack wird daraufhin Furiosas Mentor und unterstützt sie auf ihrer Suche nach ihrer Heimat. Im Zuge eines Überraschungsangriffes auf die Bullet Farm, die bereits von Dementus erobert wurde, stirbt Jack und Furiosa verliert ihren Arm. Furiosa wird erneut von Dementus gefangen genommen, allerdings gelingt ihr die Flucht. Sie kehrt zur Zitadelle zurück und warnt Joe. Es bricht ein Krieg zwischen Immortan Joe und Dementus aus, der auf beiden Seiten hohe Opfer fordert. Furiosa, ausgestattet mit einer Armprothese und einem neuen Fahrzeug, verfolgt Dementus und stellt ihn schließlich. Doch anstatt ihn zu töten, bringt sie ihn zurück in die Zitadelle und benutzt seinen Körper als Nährboden für einen Pfirsichbaum.

Im Laufe der Jahre steigt Furiosa zu einer Imperatorin in Immortan Joes Gefolgschaft auf und wagt mit dessen Bräuten einen Fluchtversuch. An diesem Punkt setzt die Handlung von "Mad Max: Fury Road" ein.

Dieses Video könnte dir gefallen

Bild zu FURIOSA: A Mad Max Saga Trailer German Deutsch (2024)