Academy Awards 2021: So lauten die Oscar-Gewinner

Die Verleihung fährt außerdem die schlechtesten Einschaltquoten aller Zeiten ein

von Pierre Lorenz am 27. April 2021

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: die alljährlichen Academy Awards wurden an die Stars und Sternchen Hollywoods verteilt. Bereits im Vorfeld war klar, dass man aufgrund der Pandemie und der Filmauswahl nicht wirklich mit großen Einschaltquoten rechnen kann, wie schlecht die Quoten der Preislverleihung dann wirklich waren, hätte aber wohl sogar den schärfsten Kritiker überrascht. Laut dem US-Sender NBC verfolgten gerade einmal 9,85 Millionen Zuschauer das in diesem Jahr deutlich abgespeckte Programm – das ist nochmal weniger als die Hälfte des ehemaligen Negativrekords von 2020.

Nun aber zum spannenden Teil: den Gewinnerinnen und Gewinnern. Das von Kritikern angepriesene Roadmovie „Nomadland“ von Chloé Zhao konnte sich in drei Kategorien durchsetzen: Bester Film, Beste Regie und mit Frances McDormand auch im Bereich Beste Hauptdarstellerin. Das Highlight am Ende war sicherlich die überraschende Verleihung eines Oscars an den 83-jährigen Anthony Hopkins, der in der Kategorie Bester Hauptdarsteller nominiert war und sich durchsetzen konnte. Fast schon realsatirisch befand sich Hopkins gar nicht vor Ort, bekam von der Verleihung nichts mit und meldete sich dann erst am Montagmorgen via Instagram zu Wort. In dem Statement verkündet er, mit seinen 83 Jahren nicht mit dem Preis gerechnet zu haben und ehrt gleichzeitig den verstorbenen Chadwick Boseman mit ein paar netten Worten. Das trifft sich gut, schließlich hatte so gut wie jeder mit einer weiteren posthumen Auszeichnung des „Black Panther“-Schauspielers gerechnet. Als erste Asiatin und zweite Frau überhaupt nahm Rekord-Regisseurin Chloé Zhao den Oscar für die Beste Regie entgegen. Kein unverdienter Award, schließlich schuf Zhao mit „Nomadland“ einen der wenigen Lichtblicke in der sonst so filmarmen Zeit. Ebenfalls gegen die Konkurrenz durchsetzen konnten sich Pixars „Soul“ in „Bester Animationsfilm“, „Der Rausch“ in Bester Internationaler Film, Daniel Kaluuya in Bester Nebendarsteller und Youn Yuh-jung in Beste Nebendarstellerin. 

Habt ihr die Oscars verfolgt und wenn ja, wie fandet ihr die Gewinner und die Verleihung an sich? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

© ABC