"Spider-Man / Venom"-Crossover geplant

Das sagt Regisseur Ruben Fleischer

von Pierre Lorenz am 18. Oktober 2019

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie es wäre, wenn Spider Man und Venom in einem Crossover Film auftauchen würden? Was bisher ausschließlich Gegenstand von Spekulationen war, scheint sich nun tatsächlich anzubahnen, zumindest wenn man den Worten von Venom Regisseur Ruben Fleischer glaubt. Der teilte nämlich mit, dass das Studio momentan tatsächlich nach einer Lösung für einem gemeinsamen Film suche, da dies der nächste logische Schritt sei. Wörtlich sagt er:

"In den Comics geht Venom aus Spider-Man hervor. Durch den Disput zwischen Marvel und Sony waren uns aber die Hände gebunden und so mussten wir uns etwas anderes einfallen lassen. Nun deuten wieder alle Zeichen darauf hin und es wird spannend zu beobachten sein, wenn sich beide schließlich auf der Leinwand begegnen."

Fleischer selbst wird darauf allerdings keinen großen Einfluss mehr haben, schließlich steht schon fest, dass beim zweiten Venom Teil Andy Serkis die Regie übernehmen wird. Das garantiert zumindest frischen Wind bei Venom 2. Dort wird der von Tom Hardy gespielte Reporter Eddie Brook auf seinen bisher größten Erzfeind Carange treffen. Außerdem wieder mit dabei sein wird seine Kollegin Michelle Williams, die seine Freundin Anne Weying spielt.

Venom 2 wird wahrscheinlich nächstes Jahr erscheinen, zu dem möglichen Crossover sind noch keine weiteren Infos bekannt.

Bild zu Venom 2 vs. Spider-Man, The Batman, Deadpool 3