Knallharte Änderung beim kommenden "König der Löwen"

Auf dieses Feature müssen Fans des Animationsfilms leider verzichten

von Pierre Lorenz am 18. Juli 2019

Im neuen König der Löwen Remake verfolgt man einen anderen Ansatz als beim Vorgänger.

Regisseur Jon Favreau, der auch schon maßgeblich beim animierten The Jungle Book bei der

Konzeption der Tiere verantwortlich war, verkündet in einem Interview mit Fandango, dass

die lebensecht wirkenden Tiere im König der Löwen Remake keine menschliche Mimik mehr

haben, weil man einen komplett naturalistischen Ansatz verfolge.

Er erklärt in dem Interview, dass die Figuren zu sehr wie ein Mensch wirken, wenn man es

mit den Gesichtszügen zu weit treibe. Stattdessen wolle man die Emotionen der Tiere

gänzlich über die Körpersprache veranschaulichen. Er selbst spricht dabei von einer der

größten Herausforderungen, den Charme und die Menschlichkeit des Originals von 1994

genauso rüberzubringen.

Ob euch der neue Teil genauso taugt wie das Original, könnt ihr seit dem Kinostart am 17.

Juli 2019 herausfinden.