„Hercules“-Realverfilmung in Arbeit: Die „Avengers: Endgame“-Regisseure auch mit an Bord

Diese Neuigkeiten sind außerdem bekannt

von Pierre Lorenz am 8. Mai 2020

Und wieder schlägt Disney zu. Wie diese Woche bekanntgegeben wurde, arbeitet der Megakonzern künftig an einer weiteren Live-Action-Verfilmung. Dieses Mal an der Reihe ist ein echter Klassiker aus dem Hause Disney, nämlich „Hercules“. Allerdings wird der neue Film vorerst nicht auf Disney+ erscheinen, da Disney mit „Hercules“ den Schritt ins Kino wagen wird. Als sich vor ein paar Tagen unter anderem auf The DisInsider das Gerücht verbreitete, Disney werde eine Hercules-Verfilmung in Angriff nehmen, wurde dem Ganzen noch keine große Beachtung geschenkt. Die offizielle Verkündung folgte aber prompt, und so beschert uns Disney nicht nur die reine Ankündigung des Films, sondern auch gleich zwei beteiligte und nicht ganz unbekannte Produzenten. Die Rede ist von keinem geringeren als den Russo Brüdern, deren Vorzeigeprojekt „Avengers: Endgame“ nicht nur der erfolgreichste Film aller Zeiten wurde, sondern auch die Nachfrage nach den beiden Regisseuren und Produzenten enorm ankurbelte. Wer dafür den Posten des Regisseurs besetzen soll, ist aber weiterhin offen. Das Team der „Hercules“-Realverfilmung holt sich aber nicht nur die beiden Erfolgsproduzenten an Bord, sondern sorgt auch auf Seiten des Drehbuchs für zusätzliche Marvel-Power, denn allem Anschein nach wird „Shang-Chi“-Drehbuchautor Dave Callaham das neue Skript zu „Hercules“ verfassen. Callaham ist derzeit in Hollywood ein sehr gefragter Autor, so wirkt er unter anderem bei „Wonder Woman 1984“ und „Spider-Man: Into The Spiderverse 2“ mit.

Weitere Neuigkeiten zur „Hercules“-Realverfilmung hatte Disney leider erst mal nicht im Petto. Gleiches gilt natürlich auch für den Cast, obwohl sich schon erste Favorisierungen von Seiten der Fangemeinde herauskristallisieren. So wünschen sich viele Fans zum Beispiel Ariana Grande als Megara. Dieser Wunsch kommt auch nicht von ungefähr, denn die extrem erfolgreiche Pop-Sängerin hatte jüngst in einem Disney Singalong Special den „Hercules“- Song „I Won’t Say I’m In Love“ zum Besten gegeben. Alles nur Zufall oder steckt vielleicht doch etwas dahinter? Wir werden sicherlich in näherer Zukunft mehr erfahren.

Bild zu John Wick 4, Transformers 6, Hercules Realverfilmung