Altersfreigabe für Birds Of Prey veröffentlicht!

Heftige Gewaltszenen lassen eigentlich nur eine Altersfreigabe zu

von Pierre Lorenz am 19. Dezember 2019

Es gibt Neuigkeiten zum kommenden DC Extended Universe Film "Birds of Prey". Und zwar hat die amerikanische Behörde MPAA dem Film mit Harley Quinn ein R Rating verpasst. Klar ist also schon mal: "Birds of Prey" wird ziemlich brutal. Die offiziellen Gründe für das R Rating werden auch gleich mitgeliefert, und zwar mit der Begründung, dass der Film heftige Gewaltszenen, Sprache und außerdem sexuellen und drogenverherrlichenden Inhalt enthalte. Der Film geht also in eine ähnliche Richtung wie der Kassenschlager Joker, der mittlerweile als erfolgreichster R Rated Kinofilm aller Zeiten gilt. Die in der Vergangenheit übliche Altersfreigabe für DCEU Filme war meistens PG-13.

Für die deutsche Altersfreigabe muss das aber erst mal nichts heißen, denn der Joker wurde in den deutschen Kinos auch nicht ab 18 sondern ab 16 Jahren freigegeben.

"Birds of Prey" erscheint am 6. Februar 2020 in den Kinos.