Mit Dwayne Johnson? Neuer „Jumanji“-Teil in Arbeit

Die Handlung wurde bereits am Ende von „Jumanji: Next Level“ angeteased

von Pierre Lorenz am 10. März 2021

Im Jahr 1995 machte Robin Williams die „Jumanji“-Reihe weltberühmt und verhalf ihr zum bis heute andauernden Kultstatus. Nach zwei modernen Interpretationen in den letzten Jahren sowie über 900 Millionen US-Dollar an Einspielergebnissen ist es also nicht verwunderlich, dass nun ein insgesamt vierter Teil geplant ist. Erste Hinweise auf die Handlung konnte man bereits im Abspann von „Jumanji: Next Level“ aus dem Jahre 2019 sehen. Darin konnte man erkennen, wie all die Videospielavatare in die echte Welt gezogen wurden, was zahllose Möglichkeiten für den neuen „Jumanji“-Teil eröffnet. Mehr Details verriet Produzent Hiram Garcia in einem Interview gegenüber Comicbook.com nicht, allerdings verkündete er große Pläne für das neue Projekt. Zumindest auf die Frage, ob es bereits Gespräche mit den Schauspielern aus den vergangenen Teilen gebe, gab Garcia eine optimistische Antwort. Das ist zwar noch keine felsenfeste Bestätigung für die Rückkehr von Dwayne Johnson, Jack Black und Co., aber alles andere gilt ohnehin als ziemlich unwahrscheinlich. Ein offizielles Erscheinungsdatum ist in diesem frühen Stadium der Produktion noch nicht bekannt, wir spekulieren aber auf ein Release gegen Ende des kommenden Jahres.