"Indiana Jones 5": Der letzte Film von Harrison Ford?

Außerdem könnte Komponist John Williams ebenfalls in den Ruhestand gehen

von Pierre Lorenz am 27. Juni 2022

Bis zum Release von "Indiana Jones 5" ist es zwar noch ein gutes Jahr hin. Dennoch bahnt sich bereits jetzt der Abschied zweier Hollywood-Legenden an. Die eine ist Filmkomponist John Williams, der in einem Interview mit AP seinen Ruhestand andeutete. Er verkündete, dass er aktuell an "Indiana Jones 5" arbeite und im Anschluss der Filmkomposition wohl den Rücken kehren werde. Damit verlässt einer der ganz großen Namen Hollywoods die Bühne, denn der 90-jährige John Williams hat unzählige Male die Filmmusik von absoluten Welthits komponiert. Darunter sind die "Indiana Jones"-Filme, "Star Wars", "Jurassic Park", "Harry Potter" und viele weitere. Ganz möchte Williams die Arbeit aber wohl nicht niederlegen. Er hat bereits angekündigt, weiterhin Konzertmusik zu schreiben. 

Der zweite Kandidat für einen Rücktritt ist Harrison Ford, der am 13. Juli auch schon sein 80. Lebensjahr vollendet. Offiziell hat er das Karriere-Ende zwar nicht verkündet, aber angesichts seines hohen Alters liegt auch Fords Ruhestand sicherlich in naher Zukunft. Seine Rolle als Han Solo ist bereits niedergelegt und vermutlich wird es auch keinen weiteren "Indiana Jones"-Film mit ihm geben. Der Grundstein für erholsamere Jahre wäre somit gelegt, wir warten jedoch noch auf eine Ankündigung von Ford selbst. "Indiana Jones 5" soll am 29. Juni 2023 in den Kinos starten. 

Bild zu Deadpool 3, Obi-Wan Kenobi Staffel 2, Horizon 2074© Paramount Pictures