„Blood Origin“: Neue „The Witcher“-Serie für Netflix angekündigt

Das “The Witcher”-Universum bekommt Zuwachs

von Pierre Lorenz am 29. Juli 2020

Mit der ersten Staffel von „The Witcher“ konnte Netflix Fans und Kritiker rund um den Globus begeistern. Nachdem bereits der Animationsfilm „Nightmare Of The Wolf“ angekündigt wurde, dürfen sich Fans nun über weiteren Zuwachs zum „The Witcher“-Universum freuen. Die neue Live-Action-Serie soll den Namen „Blood Origin“ tragen und insgesamt sechs Folgen umfassen. Inhaltlich wird es um eine Geschichte gehen, die 1200 Jahre vor der Haupthandlung spielt und den Niedergang der Elfen-Zivilisation thematisiert. Auch die sogenannte Sphärenkonjunktion soll eine tragende Rolle spielen. Dabei handelt es sich um ein spezielles Ereignis, bei dem mehrere Paralleluniversen aufeinandertrafen und zu der Welt verschmolzen, in der auch die Handlung von der „The Witcher“-Hauptserie spielt. Erst durch diese Sphärenkonjunktion sollen die Menschen magische Fähigkeiten bekommen haben, weshalb sich die ersten Hexer formierten. Verantwortlich für die sechsteilige Serie sind die beiden Produzenten Declan de Barra und Lauren Schmidt Hissrich, die ebenfalls bei der Hauptserie involviert sind. Auch Andrzej Sapkowski, der Autor der „The Witcher“-Romane, ist mit an Bord und wird für die inhaltliche Gestaltung zuständig sein.

Leider gibt es aktuell noch kein festes Startdatum, es spricht allerdings vieles dafür, dass „Blood Origin“ zwischen der zweiten und dritten Staffel erscheinen wird, was einen Termin Ende 2021 oder Anfang 2022 wahrscheinlich macht.

Bild zu DUNE (2020) Trailer erscheint bald!© Netflix